Veranstaltungen zurück

Regionen der Veranstaltung wählen

Veranstaltungen in vom 28.07.2017 bis 28.08.2017

Freizeit "Niklaus von Flüe - Unterwegs" Freitag, 28. Juli 2017 12.00 bis 19.00 St. Gallen, Buchs, Werdenberg Aufklappen

"Niklaus von Flüe - Unterwegs"

Mehr Unterhaltung. Mehr Wohlstand. Mehr von allem. Die schweizweite Tour «Niklaus von Flüe - Unterwegs» will genau diesem Bestreben entgegenwirken. Denn Weniger ist Mehr. Der mobile Pavillon lädt ein zur Besinnung auf das Wesentliche und zur Selbstreflexion. Das einzigartige Experiment sorgt für tiefgehende Gedanken, die unsere Ur-Ur-Enkel in 100 Jahren aufhorchen lassen werden.

Ort: Werdenberg

Kultur, Theater Passionsspiele 2017 in Klösterle am Arlberg Freitag, 28. Juli 2017 19.30 bis 22.30 Vorarlberg, Klösterle, im Ortszentrum Aufklappen

Atemberaubende Passionsspiele Klostertal-Arlberg

Große Emotionen und bewegende Eindrücke - das versprechen die Passionsspiele Klostertal-Arlberg. Vom 7. Juli bis zum 5. August wartet auf die Besucher jeweils an den Wochenenden ein Erlebnis, das sie nicht vergessen werden.

Die Passionsspiele Klostertal-Arlberg sorgen seit ihrer Premiere im Jahr 2003 vor der atemberaubenden Naturkulisse im hinteren Klostertal am Fuße des Arlbergs für bleibende Eindrücke. Seit dem Jahr 2007 werden die Passionsspiele Klostertal - Arlberg alle fünf Jahre aufgeführt. Heuer werden zu den 13 Vorführungen zwischen dem 7. Juli und 5. August rund 8000 Zuschauer erwartet. Neben dem Vorarlberger „Heimpublikum“ besuchen traditionell auch viele Gäste aus der Nachbarschaft in Tirol, Liechtenstein, der Schweiz und Süddeutschland die Passionsspiele in Klösterle.

Eindrucksvolle Inszenierung

Das Besondere an den Vorarlberger Passionsspielen ist sicher die großartige und beeindruckende Freilichtkulisse von Klösterle am Arlberg. Die Aufführungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr und gehen somit von natürlichem Tageslicht in die Dunkelheit über. Die Dramatik des Geschehens wird durch das engagierte Spiel der 150 Laiendarsteller und ein perfektes Lichtdesign eindrucksvoll unterstützt.

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Ende: ca. 22.30 Uhr
Die Zuschauertribüne ist überdacht, man ist vor Regen geschützt. Die Aufführung dauert von 19:30 bis ca 22:30 Uhr - an wärmende Kleidung denken! FREIE PLATZWAHL!

Information, Vorverkauf, Zimmerreservierungen:
www.passionsspiele2017.at
Mail: info@kloesterle.at
Telefon: +43 (0) 5582 - 777

Fotos - Eindrucksvolle Szenen in der Freilichtbühne der Passionsspielen Klostertal-Arlberg (Fotografen: Martin Fritz, Doris Burtscher)

Ort: im Ortszentrum - Autobahn Richtung Bludenz -S 16 - Abfahrt Wald am Arlberg/ Klösterle - Richtung Klösterle Ortszentrum - neben der Kulturhalle

Webseite: http://www.passionsspiele2017.at

Kultur, Ausstellung FlapArt - Ausstellung von Frank und Philipp Baumann Freitag, 28. Juli 2017 Schweiz, Bad Ragaz, Grand Hotel Hof Ragaz***** Aufklappen

Aus einem statischen Gemälde wird ein Kunstobjekt, das eine Story erzählt. Die Basis der Flaps sind ausgediente Anzeigetafeleinheiten von Bahnhöfen oder Flughäfen. Diese gaben früher den Reisenden Informationen über die Verbindungen. Jedes Bild erzählt eine Geschichte, die Flap um Flap Emotionen weckt und den Betrachter kontinuierlich in seinen Bann zieht.

www.flapart.ch

Ort: Grand Hotel Hof Ragaz***** - Musiksalon, Bernhard Simon Strasse

Webseite: http://www.resortragaz.ch

Sport Sonnenaufgangswanderung auf das Zafernhorn Freitag, 28. Juli 2017 03:00 bis 23:59 Österreich, Fontanella, Talstation Stafelalpe, Fontanella Aufklappen

Ein erlebnisreicher Sonnenaufgang...

Wenn fast alles noch schläft, erleben Sie bereits die Faszination eines Sonnenaufgangs in den Bergen. Auf dem Gipfel des Zafernhorns (2.107 m.ü.M.) erwartet Sie das Lichtschauspiel der aufgehenden Sonne. Der Rückweg führt je nach Wegzustand über die Bartholomäusalpe oder auf demselben Weg zurück nach Faschina.

Treffpunkt:
je nach Sonnenaufgang ca. 03.00 Uhr beim Parkplatz Faschina
(Die genaue Startzeit wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.)

Ausrüstung:
Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle. Bitte nehmen Sie auch eine kleine Jause und ein Getränk mit.

Beitrag:
Für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben sowie für Kinder bis 15 Jahre kostenlos,
ansonsten € 15,00 pro Person.

Anmeldung:
Bis zum Vortag bis 17.00 Uhr bei Damüls-Faschina Tourismus
Die Wanderung findet nur bei guter Witterung statt!
Alle Altersklassen


Ort: Talstation Stafelalpe, Fontanella - Faschina 104, Fontanella

Webseite: http://www.damuels.travel

Kultur Tägliches (Voranmeldung) “Kultur.Frühstück.Montafon” Freitag, 28. Juli 2017 07:30 bis 10:00 Österreich, Silbertal, Panoramagasthof Kristberg, Silbertal Aufklappen

Täglich mögliche Termine mit vorheriger Anmeldung unter +43 5556 72290 oder mittels @-mail (info@kristberg.at) - Montafoner Bergfrühstück beim Verwöhnteam vom Panoramagasthof Kristberg

„Kristberger Bergfrühstück“ nach alter Montafoner Art (Sura Käs, Brösel, Speck, frische Milch und Butter, …).

Auf Wunsch kann nach dem Bergfrühstück auch an einer „kostenfrei“ Knappenführung in der St. Agatha Bergknappenkapelle, mit Adolf Zudrell, dem „Flötenspieler vom Kristberghof“ teilgenommen werden.

Preise:
Erwachsene 16,00 €
Kinder (5 - 12 Jahre) 9,00 €
Kinder bis 4 Jahre kostenlos

Es gibt auch ein Pauschalangebot "Kultur.Frühstück.Montafon" inklusive der Berg- & Talfahrt mit der Montafoner Kristbergbahn (http://kristbergbahn.at/sommer/bergfruehstueck-sommer.html).

Für Gäste mit einem "Montafon Brandertal Card", einer "Montafon Brandnertal Jahreskarte" bzw. "Saisonkarte Montafon Brandnertal" ist die Seilbahnfahrt natürlich kostenlos.

Auf http://kristbergbahn.at/images/downloads/preise/Geniesserberg-Kristberg-Bergerlebnisse-Sommer.pdf gibt es eine PDF Datei mit einer Übersicht über alle Bergerlebnisse am Kristberg

Erwachsener
16,00




Alle Altersklassen


Ort: Panoramagasthof Kristberg, Silbertal - Kristberg 240, Silbertal

Webseite: http://www.kristberg.at/montafon-sommer-bergfruehstueck.html

Kultur Tägliches (Voranmeldung) “Kultur.Frühstück.Montafon” Freitag, 28. Juli 2017 07:30 bis 10:00 Österreich, Silbertal, Panoramagasthof Kristberg, Silbertal Aufklappen

Täglich mögliche Termine mit vorheriger Anmeldung unter +43 5556 72290 oder mittels @-mail (info@kristberg.at) - Montafoner Bergfrühstück beim Verwöhnteam vom Panoramagasthof Kristberg

„Kristberger Bergfrühstück“ nach alter Montafoner Art (Sura Käs, Brösel, Speck, frische Milch und Butter, …).

Auf Wunsch kann nach dem Bergfrühstück auch an einer „kostenfrei“ Knappenführung in der St. Agatha Bergknappenkapelle, mit Adolf Zudrell, dem „Flötenspieler vom Kristberghof“ teilgenommen werden.

Preise:
Erwachsene 16,00 €
Kinder (5 - 12 Jahre) 9,00 €
Kinder bis 4 Jahre kostenlos

Es gibt auch ein Pauschalangebot "Kultur.Frühstück.Montafon" inklusive der Berg- & Talfahrt mit der Montafoner Kristbergbahn (http://kristbergbahn.at/sommer/bergfruehstueck-sommer.html).

Für Gäste mit einem "Montafon Brandertal Card", einer "Montafon Brandnertal Jahreskarte" bzw. "Saisonkarte Montafon Brandnertal" ist die Seilbahnfahrt natürlich kostenlos.

Auf http://kristbergbahn.at/images/downloads/preise/Geniesserberg-Kristberg-Bergerlebnisse-Sommer.pdf gibt es eine PDF Datei mit einer Übersicht über alle Bergerlebnisse am Kristberg

Erwachsener
16,00




Alle Altersklassen


Ort: Panoramagasthof Kristberg, Silbertal - Kristberg 240, Silbertal

Webseite: http://www.kristberg.at/montafon-sommer-bergfruehstueck.html

Gastronomie Alpfrühstück im Stadl, Damüls Freitag, 28. Juli 2017 08:30 bis 10:30 Österreich, Damüls, Pfarrkirche Damüls, Damüls Aufklappen

Starten Sie mit einem reichhaltigen Frühstück in einen erlebnisreichen Tag.

Duftendes Brot, regionale Spezialitäten und weitere Köstlichkeiten erwarten Sie bei dem Damülser Bergfrühstück bei einzigartigem Bergpanorama. Wurst, Käse, Sura Kees, Kräutertopfen, Marmelade, Honig, Obstsalat und vielem mehr gilt es zu genießen.

Auf 1.600 m Seehöhe liegt der Stadl am Wanderweg, harmonisch eingebettet in der Wanderregion. Ca. 30 Minuten vom Sunnegg-Parkplatz entfernt. Ruhe, Erholung und Gastlichkeit wird Großgeschrieben.

Kosten - € 12,-
Beginn - 08.30 bis 10.30 Uhr
Anmeldung erforderlich - bis zum Vortag unter +43 (5510) 573 oder +43 (664) 86 07 393
Wo - Alpstall Hasenbühel (Beschilderung ab Gasthof Almstüble und Parkplatz Sunnegg)

Pro Person
12,00




Alle Altersklassen


Ort: Pfarrkirche Damüls, Damüls - Kirchdorf

Webseite: http://www.damuels.travel

Kultur, Ausstellung Trolley4You Freitag, 28. Juli 2017 09:00 bis 18:00 Schweiz, Bad Ragaz, Grand Hotel Hof Ragaz***** Aufklappen

Flugzeug-Trolleys haben sich zu einem exklusiven Designer-Produkt gemausert. Doch Corina Hickman geht mit ihren Trolleys noch einen Schritt weiter und verpasst der tanzenden Kiste ein exklusives Design. Jeder wird zu einem Unikat veredelt. Das Schönste an der Geschichte ist, dass die Patina der vielen Reisen den inspirierten Möbelstücken einen abrundenden Charme verpassen.

www.trolley4you.ch


Ort: Grand Hotel Hof Ragaz***** - Musiksalon, Bernhard Simon Strasse

Webseite: http://www.resortragaz.ch

Familie Kinder Künstler Kurse: Morgen lerne ich Zeichnen Freitag, 28. Juli 2017 09:00 bis 13:00 Österreich, Dornbirn, Jugendhaus Vismut, Dornbirn Aufklappen

Morgen lerne ich Zeichnen
Mit Murtaza Samimi, Modedesigner und Zeichner
Wie zeichne ich Augen, plane die Entfernung zwischen Mund und Nase? Wie wird das Boot hell, das Meer dunkel, was bedeutet schraffieren? Wie beleuchte ich das Fell meiner Katze, wie bekommt mein Hund vier Beine? Murtaza zeigt Dir, wie einfach das Zeichnen ist. Die Freude am Zeichnen und Experimentieren stehen im Vordergrund!
Ab 6 Jahren

Anmeldung erforderlich
99,00




Alle Altersklassen


Ort: Jugendhaus Vismut, Dornbirn - Schlachthausstr. 11, Dornbirn

Webseite: http://www.kikueku.com

Familie Bsundrigs Freitag, 28. Juli 2017 09:00 bis 18:00 Österreich, Dornbirn, Marktplatz, Dornbirn Aufklappen

Kunsthandwerksmarkt, 9 bis 18 Uhr, bei jeder Witterung! Der größte Kunsthandwerksmarkt im Land. In diesem Jahr sind es knapp 80 ausgewählte Kunsthandwerker welche eine bunte Palette aus schönen, wertvollen und praktischen Produkten anbieten. Diese reicht von Bekleidung für Kinder und Erwachsene über dekorative und nützliche Objekte für Pflanzen, Haus und Garten. Ausgefallener Schmuck, originelle Taschen, Delikatessen und einzigartigen Seifenkreationen runden das Angebot ab.
Ursprünglich für Kunsthandwerker aus Vorarlberg gegründet, kommen mittlerweile zahlreiche Aussteller aus Wien, Berlin, Südtirol und Deutschland zu dem beliebten Markt nach Dornbirn. Für alle Kenner ist die Veranstaltung somit „bsundrigs“ im Jahreskalender.
Das bunte Markttreiben und die Gastgärten rund um den Marktplatz sind einen Besuch der Dornbirner Innenstadt wert
Alle Altersklassen


Ort: Marktplatz, Dornbirn - Marktplatz 1, Dornbirn

Familie Begleitete Ferienwoche 2017 Freitag, 28. Juli 2017 09:00 bis 20:00 Österreich, Feldkirch, Feldkirch/Nofels, Feldkirch Aufklappen

für alleinerziehende Mütter und/oder Väter mit ihren Kindern,
Elternpaare mit ihren Kindern, Großeltern mit ihren Enkeln.

Im Geopark Ries befindet sich Nördlingen, das bewährte Ziel unserer Ferienwoche. Nördlingen ist eine der besterhaltenen Reichsstädte Deutschlands. Eine intakte Stadtmauer mit elf Türmen und fünf Toren umringt den einzigartigen Stadtkern dieser mittelalterlichen Stadt. Dieses besondere Ambiente der Stadt - die übrigens in einem Meteoritenkrater liegt - und der landschaftlich reizvolle Geopark Ries bieten einen idealen Rahmen für eine entdeckungsreiche und erholsame Ferienwoche.

Das Gästehaus JUFA Nördlingen befindet sich direkt an der historischen Stadtmauer. Persönliches Wohlbefinden wird in diesem Gästehaus groß geschrieben. Für Freizeitaktivitäten stehen neben Kinderspielzimmer, Billard, Café und Stüberl eine großzügige Außenfläche mit Liegewiese, Sonnenterrasse, Kinderspielplatz, Rasenfläche mit Toren etc. zur Verfügung. Zahlreiche Aktivitäten wie Wandern, Schwimmen, der Historische Rundgang auf der Stadtmauer, Bummeln in der Altstadt sind möglich.

Unser BetreuerInnenteam bietet den TeilnehmerInnen ein buntes Rahmenprogramm. Gemeinsame Aktivitäten z. B. kreativ gestaltete Ausflüge zum Kennenlernen der Stadt und der Umgebung stehen dabei ebenso im Mittelpunkt, wie spezielle Angebote für Kinder. Besonders für allein erziehende Mütter/Väter können ein wenig Freiraum und die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen, sehr wertvoll sein.

Ort: JUFA Nördlingen im Ries: www.jufa.eu/noerdlingen
Termin: Montag, 24. Juli 2017 bis Samstag 29. Juli 2017
Anreise: mit Privatauto oder Bus (wird vom Ehe- und Familienzentrum organisiert)
Leitung: Silvia Nussbaumer und Team

Kosten:
Vollpension / Erwachsene € 255,00 pro Woche
VP / Kinder, Jugendliche (4 - 15,99 Jahre) € 198,00 pro Woche
Kinder bis 3,99 Jahre frei
Unkostenbeitrag für den Bustransfer € 25,-- / Erwachsenen, Kinder frei
In dringenden Fällen ist ein finanzieller Zuschuss möglich.

Anmeldung: bis spätestens 31. Mai 2017

Vollpension EW / Woche
255,00



Vollpension Kind 4-15,99 Jahre / Woche
198,00




Alle Altersklassen


Ort: Feldkirch/Nofels, Feldkirch - Sebastian Kneippstrasse

Webseite: http://www.efz.at

Familie Begleitete Ferienwoche 2017 Freitag, 28. Juli 2017 09:00 bis 20:00 Österreich, Feldkirch, Feldkirch/Nofels, Feldkirch Aufklappen

für alleinerziehende Mütter und/oder Väter mit ihren Kindern,
Elternpaare mit ihren Kindern, Großeltern mit ihren Enkeln.

Im Geopark Ries befindet sich Nördlingen, das bewährte Ziel unserer Ferienwoche. Nördlingen ist eine der besterhaltenen Reichsstädte Deutschlands. Eine intakte Stadtmauer mit elf Türmen und fünf Toren umringt den einzigartigen Stadtkern dieser mittelalterlichen Stadt. Dieses besondere Ambiente der Stadt - die übrigens in einem Meteoritenkrater liegt - und der landschaftlich reizvolle Geopark Ries bieten einen idealen Rahmen für eine entdeckungsreiche und erholsame Ferienwoche.

Das Gästehaus JUFA Nördlingen befindet sich direkt an der historischen Stadtmauer. Persönliches Wohlbefinden wird in diesem Gästehaus groß geschrieben. Für Freizeitaktivitäten stehen neben Kinderspielzimmer, Billard, Café und Stüberl eine großzügige Außenfläche mit Liegewiese, Sonnenterrasse, Kinderspielplatz, Rasenfläche mit Toren etc. zur Verfügung. Zahlreiche Aktivitäten wie Wandern, Schwimmen, der Historische Rundgang auf der Stadtmauer, Bummeln in der Altstadt sind möglich.

Unser BetreuerInnenteam bietet den TeilnehmerInnen ein buntes Rahmenprogramm. Gemeinsame Aktivitäten z. B. kreativ gestaltete Ausflüge zum Kennenlernen der Stadt und der Umgebung stehen dabei ebenso im Mittelpunkt, wie spezielle Angebote für Kinder. Besonders für allein erziehende Mütter/Väter können ein wenig Freiraum und die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen, sehr wertvoll sein.

Ort: JUFA Nördlingen im Ries: www.jufa.eu/noerdlingen
Termin: Montag, 24. Juli 2017 bis Samstag 29. Juli 2017
Anreise: mit Privatauto oder Bus (wird vom Ehe- und Familienzentrum organisiert)
Leitung: Silvia Nussbaumer und Team

Kosten:
Vollpension / Erwachsene € 255,00 pro Woche
VP / Kinder, Jugendliche (4 - 15,99 Jahre) € 198,00 pro Woche
Kinder bis 3,99 Jahre frei
Unkostenbeitrag für den Bustransfer € 25,-- / Erwachsenen, Kinder frei
In dringenden Fällen ist ein finanzieller Zuschuss möglich.

Anmeldung: bis spätestens 31. Mai 2017

Vollpension EW / Woche
255,00



Vollpension Kind 4-15,99 Jahre / Woche
198,00




Alle Altersklassen


Ort: Feldkirch/Nofels, Feldkirch - Sebastian Kneippstrasse

Webseite: http://www.efz.at

Bildung Feldenkrais -Sommerwoche 1 Freitag, 28. Juli 2017 09:00 bis 10:30 Österreich, Bregenz, Studio Drehpunkt, Bregenz Aufklappen

Urlaub im eigenen Körper!
Mo. 24. Juli . bis Fr. 28. Juli 2017
täglich- jeweils 09:00 bis 10:30 Uhr

Qi Gong ist Entspannung in Bewegung : Regelmäßig ausgeübt werden Gelenke und Muskeln durch die sanften Bewegungen trainiert, ohne sie zu schädigen. Degenerativen Erkrankungen wird vorgebeugt , die Körperchemie, Blutdruck , Herzfunktion und Atmung werden positiv beeinflusst, die Ausschüttung von Stresshormonen verringert.
Alle Altersklassen


Ort: Studio Drehpunkt, Bregenz - Mariahilfstraße 29, Bregenz

Webseite: http://www.drehpunkt.at

Bildung Access Consciousness® Foundation Kurs Freitag, 28. Juli 2017 09:30 bis 17:30 Österreich, Laterns, Seminarhaus Fibe, Laterns Aufklappen

Haben die Access Bars dein Leben leichter und freudvoller gemacht? Nach dem Bars Kurs ( nächste Gelegenheit am Donnerstag 27. Juli 2017 in Laterns, Feldkirch) ist der Foundation DER Access Consciousness Grundlagenkurs, in dem du die Werkzeuge in die Hände bekommst, um dir dein Leben zu kreieren.

Was, wenn es möglich wäre Alles in deinem Leben zu ändern?
Was, wenn du ein Wissen und Fähigkeiten hast, die du noch nie gesehen und anerkannt hast?

Der Foundation Kurs (dt. das Fundament) ist da um dich zu empowern (ermächtigen/befähigen) alles das zu ändern, was du in deinem Leben ändern möchtest.

Was es auch immer für dich ist, es IST möglich.
Tausende Menschen über den ganzen Globus verteilt, haben sich das Leben kreiert, das sie sich erträumten, und Dinge verändert, die in ihrem Leben schwer waren und nicht funktionierten, indem sie die einfachen und pragmatischen Werkzeuge von Access Consciousness® anwenden, die du im Foundation Kurs kennenlernen wirst. Du lernst in diesem Kurs zudem dynamische Körperprozesse anzuwenden und verbindest dich wieder mit deinem Körper und der Natur.

Und das alles in wunderschöner Natur, umgeben von Wald und Bergen.

Mit Simone Zücker (D) und Rachael O'Brien (IRL) haben wir zwei potente Access Facilitatorinnen und wahre Powerfrauen in Vorarlberg zu Gast. Mit viel Spaß und Humor werden wir viel Spaß haben und ganz nebenbei unser Leben transformieren.


Infos und Anmeldung:

Mag. Sophie Lintner-Bertsch
+436502315518

www.sophielintner.net
Alle Altersklassen


Ort: Seminarhaus Fibe, Laterns - Schwendestr. 4, Laterns

Webseite: http://www.sophielintner.net/foundation

Musik, Pop/Rock Tango Argentino lernen im Panoramagasthof Kristberg Freitag, 28. Juli 2017 10:00 bis 22:00 Österreich, Silbertal, Panoramagasthof Kristberg, Silbertal Aufklappen

Samstag, den 29. Juli 2017 bis Samstag, den 5. August 2017 findet ein Tangkurs (Grundlagen des Tango Argentino) mit Petra und Stefan aus Flensburg statt. Der Kurs wendet sich an reine Anfänger ebenso wie an Anfänger mit Tanzerfahrung sowie Wiedereinsteiger.

Detailinfos gibt es unter http://www.alpentango.eu/tangourlaub-termine/tanzreise-22-juli-29-juli-2017/

Pro Person im Doppelzimmer ohne Balkon
867,00




Alle Altersklassen


Ort: Panoramagasthof Kristberg, Silbertal - Kristberg 240, Silbertal

Webseite: http://www.kristberg.at/veranstaltungen-events-detail/events/Wochenseminar_Tango_Argentino_Sommer_2017.html

Kultur Archiv der Formen, Handwerk und Design im Bregenzerwald Freitag, 28. Juli 2017 10:00 bis 18:00 Österreich, Andelsbuch, Werkraum Bregenzerwald, Andelsbuch Aufklappen

Die Verbindung von Tradition und Innovation durch das Zusammenspiel von Handwerk und Gestaltung hat im Bregenzerwald zu einem eigenen Weg der Formgebung geführt. Die Pionierleistungen des Werkraums zur lebendigen Weiterentwicklung des traditionellen Handwerks führten kürzlich zur Aufnahme in das internationale „UNESCO-Register guter Praxisbeispiele für die Erhaltung des immateriellen Kulturerbes“ (Register of Good Safeguarding Practices).

Die Ausstellung Archiv der Formen zeigt anhand von über zweihundert Exponaten das Wissen und Können der HandwerkerInnen zu Material und Verarbeitung auf. Die Beiträge aus Wohn- und Baukultur, gemeinsam mit DesignerInnen und ArchitektInnen entwickelt, zeugen von innovativem Gestaltungswillen. Entwürfe aus dem impulsgebenden Wettbewerb Handwerk+Form – erstmals 1991 vom Handwerkerverein Andelsbuch initiiert und seit 2000 alle drei Jahre gemeinsam mit dem Werkraum Bregenzerwald umgesetzt – dienen als Anschauungsbeispiele, um Aspekte des Formgebungsprozesses zu beleuchten. Das Kooperieren, Weiterentwickeln, Erfinden, Anleihen-Nehmen, Kombinieren, Inspirieren oder Experimentieren im Handwerk formt die Produkte ebenso wie der Anspruch, materialgerechte und alltagstaugliche Gebrauchsgegenstände zu gestalten.

Geordnet nach den Typologien des Gebrauchs zeigt die Ausstellung die Vielfältigkeit an Ausformungen und macht diese vergleichbar. Erstmals gibt es die Möglichkeit einer Gesamtschau, nicht als Leistungsschau, sondern als Fundus für die Entwicklung weiterer gebrauchsgerechter Gegenstände. Eine eigens entwickelte Datenbank, die alle bisherigen Entwürfe aus Handwerk+Form erfasst, macht das laufend wachsende Archiv der Formen digital sichtbar und zugänglich.

archivderformen.at

Ein Ausstellungsprojekt in Kooperation mit dem Handwerkerverein Andelsbuch und dem vorarlberg museum.

Eintritt
7,50



Eintritt Studenten und Lehrlinge
5,00




Alle Altersklassen


Ort: Werkraum Bregenzerwald, Andelsbuch - Hof 800, Andelsbuch

Webseite: http://www.werkraum.at

Kultur, Museum Die weibliche Seite Gottes Freitag, 28. Juli 2017 10:00 bis 17:00 Österreich, Hohenems, Jüdisches Museum Hohenems, Hohenems Aufklappen

Das Jüdische Museum Hohenems stellt eine herausfordernde Frage an die monotheistischen Religionen: Kann der nach jüdischer, christlicher und muslimischer Tradition „einzige Gott“ auch anders als männlich verstanden werden? ??Die Ausstellung „Die weibliche Seite Gottes“ wirft einen kritischen Blick zurück auf die Quellen, aus der sich die Idee des einen Gottes speiste. Und auf traditionelle Bilder des Weiblichen in der religiösen Tradition. Sie entdeckt verborgene und verdrängte Überlieferungen alternativer Vorstellungen des Göttlichen: in der hebräischen Bibel und in der Mystik, in der Praxis jüdischer, christlicher und muslimischer Frauen, und in den Arbeiten von Künstlerinnen, die den Rahmen überkommener Bilder von Geschlecht und Heiligkeit sprengen.

Eine Ausstellung des Ju¨dischen Museums Hohenems
In Zusammenarbeit mit dem Ju¨dischen Museum Frankfurt
und dem Museum of the Bible, Washington DC

An der Museumskasse
8,00




Alle Altersklassen


Ort: Jüdisches Museum Hohenems, Hohenems - Schweizer Straße 5, Hohenems

Webseite: http://www.jm-hohenems.at/ausstellungen/aktuelle-ausstellung

Kultur Artist in Residence: Hampi Fässler - Sennensattler Freitag, 28. Juli 2017 10:00 bis 17:00 Schweiz, Alt St. Johann, KlangWelt Toggenburg Aufklappen

Die Arbeit eines Sennensattlers ist vielfältig: Er fertigt Schellenriemen und kleidet Sennen ein – von den Schnallenschuhen, über den beschlagenen Ledergürtel bis zur Sennenkappe. Für die meisten Lederarbeiten wird hochwertiges Rindsleder verwendet. Vom Zuschneiden des Leders über das Aussägen der Metallmotive bis zum Prägen mit Hilfe eines kleinen Hammers und einer Punze geschieht alles in aufwendiger Handarbeit. In der Klangschmiede zeigt Hampi Fässler, warum er die meiste Zeit fürs Ziselieren aufwendet und erzählt interessante Geschichten zur Sennsattlerei.

Ort: KlangWelt Toggenburg - Sonnenhalbstrasse 22

Webseite: http://www.klangwelt.ch/de/klangschmiede/artist-in-residence/hampi-faessler-sennensattler

Kultur, Ausstellung Christliche Kunst aus Bulgarien Freitag, 28. Juli 2017 10:00 bis 17:00 Vaduz, Liechtensteinisches LandesMuseum Aufklappen

Die Ausstellung zeigt christliche Kunst vom 4. bis zum 19. Jahrhundert aus Bulgarien. Eine grosse Spannweite von Exponaten wird in der Ausstellung präsentiert, u.a. Reliquienkästchen aus Silber und Marmor, Kreuze aus Gold, Silber und Bronze, Gefässe aus Gold und Silber, Medaillons aus Ton und emailliertem Gold, historisch bedeutende Siegel, mittelalterliche Wandmalereien, wertvolle Buchdeckel von Evangeliarien und natürlich sehr schöne und interessante Ikonen. Sie unterstreichen die Bedeutung christlicher Kunst in Bulgarien und zeugen von der bewegten Geschichte des Landes. Die vielfältige Ikonografie deutet den Reichtum des orthodoxen Bildrepertoires an. Die herausragenden und oft einzigartigen Exponate stammen aus dem Nationalen Archäologischen Institut mit Museum in Sofia.

Ort: Liechtensteinisches LandesMuseum

Webseite: http://www.landesmuseum.li

Kultur, Ausstellung Faszination Pyramiden Freitag, 28. Juli 2017 10:00 bis 17:00 Vaduz, Liechtensteinisches LandesMuseum Aufklappen

Schon die alten Griechen standen vor 2500 Jahren bewundernd vor den Pyramiden von Giza und zählten sie daher zu den Sieben Weltwundern. Und noch heute faszinieren die Pyramiden, die viele Fragen aufwerfen. Wie wurden sie gebaut? Wie lange brauchte man dafür? Wie ging man mit diesen Bauten um, die für Ewigkeit, Jenseitsvorstellungen, Kontinuität und Monumentalität stehen? Warum und wie kam es zur Begeisterung für die Pyramiden? Was verbindet die Pyramide mit dem Obelisken?

Diesen und weiteren Fragen will man nachgehen und durch einzigartige Modelle und Zeichnungen anschaulich die wichtigsten Pyramiden vorstellen. Originale aus ihrer Zeit sollen ihr Umfeld beleuchten. So findet der Besucher sehr schöne und interessante Exponate wie Köpfe von Pharaonen, Statuen und Reliefs aus Altägypten und Goldringe einer Königin von Nubien. Sie kommen aus dem Ägyptischen Museum in Berlin, der Ägyptisch-Orientalischen Sammlung des Kunsthistorischen Museums in Wien, dem Museum August Kestner in Hannover, dem Antikenmuseum in Basel und dem Ägyptischen Museum der Universität Leipzig.

Die Ausstellung wird erstmalig auch profund aufzeigen, wie die Pyramiden und Obelisken von Ägypten nach Europa kamen und welche neue Begeisterung sie in der Neuzeit hervorriefen. Auch dazu werden einzigartige Kunstwerke zu sehen sein, wie Modelle, Gemälde, Skulpturen und Porzellan, unter anderem aus dem Pantheon in Wörlitz, den Princely Collections Vaduz - Vienna, dem Schweizerischen Nationalmuseum in Zürich und den Kunstsammlungen von Weimar.

Ort: Liechtensteinisches LandesMuseum

Webseite: http://www.landesmuseum.li

Kultur, Ausstellung Olé Dalí und Freudismen Freitag, 28. Juli 2017 10:00 bis 17:00 Vaduz, Liechtensteinisches LandesMuseum Aufklappen

Dimitrije Popovic ist wohl der bekannteste Künstler in Kroatien. In Cetinje in Montenegro geboren, schloss er sein Kunststudium 1976 an der Akademie der Bildenden Künste in Zagreb ab und wirkte seitdem vor allem in Zagreb. Er ist nicht nur ein grosser Künstler, sondern auch Schriftsteller sowie Philosoph. Er schrieb viele Romane und wissenschaftliche Abhandlungen über ikonographische Themen der Kunstgeschichte.

Popovics Vielfältigkeit begann schon im jungen Alter. Dank seines Vaters hatte er bereits als Kind Zugang zu vielen Büchern, die ihn Zeit seines Lebens inspirieren sollten. So fertigte er schon damals nach anatomischen Bildern in Lexika anatomische Zeichnungen an. In vielen seiner Werke spürt man seine aussergewöhnliche Kenntnis der Anatomie, die diesen Werken eine besondere Kraft verleiht. Auch entdeckte Popovic in den Büchern viele berühmte Werke der Kunstgeschichte, die ihn prägen sollten, wie z. B. den Isenheimer Altar von Matthias Grünewald, in dem ihm die Darstellung der Kreuzigung und der Grablegung Christi insbesondere in der Charakterisierung des Themas und der Wiedergabe des geschundenen Körpers von Jesus Christus bewegt hat. Als Jugendlicher las er in der Schule auch die von Franz Kafka verfasste Erzählung «Die Verwandlung», in welcher sich der Protagonist, Gregor Samsa, in ein Ungeziefer verwandelt. Dabei verändert sich nicht nur Samsas Körper, sondern auch dessen Psyche. Metamorphosen (Verwandlungen) jeglicher Art bewegten Popovic damals wie heute, und viele seiner Kunstwerke sind diesem Thema gewidmet. Gemeinsame Ausstellungen in Paris (1978) sowie in Pforzheim (1984) mit Salvador Dalí sowie ein längerer Aufenthalt in Paris im Jahr 1974 führten ihn zu ausführlichen Recherchen über das surrealistische Gedankengut, mit dem er sich intensiv auseinandersetzte. Viele seiner Werke erinnern an die besten von Salvador Dalí.

Die Werke von Popovic wurden bereits in über 60 Einzelausstellungen und über 150 Gemeinschaftsausstellungen gezeigt, u. a. in Bari, Cetinje, Dubrovnik, Mailand, Paris, Pforzheim, Rom und Zagreb. An vielen Orten sind seine Werke in Museen, Galerien sowie Institutionen zu sehen, u. a. in Brüssel, Cetinje, Düsseldorf, Mailand, Paris, Rom, im Vatikan, in Washington und Zagreb.

In seinem Leben schuf er vor allem interessante Zyklen, wie «Eros und Thanatos», «Hommage an Leonardo (da Vinci) », «Judith», «Hommage an Dante», «Salome», «Magdalena», «Marilyn Monroe», «Olé Dalí», «Kafka» und zuletzt «Freudismen». Das Liechtensteinische Landesmuseum schätzt sich sehr glücklich, zwei Zyklen von Popovic präsentieren zu dürfen, die das Reale und Surreale sowie die unerschöpfliche Tiefe der Seele behandeln, «Olé Dalí» und seine neueste Serie zu Sigmund Freud, «Freudismen». Die möglichen Deformationen, Veränderungen oder Verwandlungen des Menschen kommen hier besonders zum Tragen und unterstreichen Popovics Auseinandersetzung mit den nicht physisch fassbaren, aber umso wichtigeren Themen Tod, Liebe und Psyche.


Ort: Liechtensteinisches LandesMuseum

Webseite: http://www.landesmuseum.li

Kultur, Ausstellung Bruno Kaufmann als Briefmarkengestalter Freitag, 28. Juli 2017 10:00 bis 17:00 Vaduz, Postmuseum des Fürstentums Liechtenstein Aufklappen

Der 1944 geborene Bruno Kaufmann aus Balzers ist einer der bedeutendsten lebenden zeitgenössischen Künstler des Fürstentums Liechtenstein. Mit 25 umgesetzten Briefmarkenentwürfen seit 1974 hat er einen wichtigen Beitrag für die liechtensteinische Philatelie der letzten 40 Jahre geleistet.

Kaufmann studierte in Zürich und Berlin Kunst und Pädagogik. Er ist seit 1970 als freier Künstler tätig. Daneben arbeitete er als Werbe- sowie Industriefotograf in Berlin sowie in Liechtenstein und unterrichtete von 1987 bis 2003 am Liechtensteinischen Gymnasium in Vaduz. Grosse Verdienste erwarb er sich mit der Gründung der Kunstschule Liechtenstein 1993, der er bis zu seiner Pensionierung 2008 als Direktor vorstand.

Bruno Kaufmanns Schaffen zeichnet sich durch eine grosse Vielseitigkeit aus. Seine Malerei ist dem Rationalen verpflichtet und zeigt Einflüsse von Minimal Art sowie Konstruktiver und Konkreter Kunst. Sein künstlerisches Oeuvre umfasst zudem Grafik, Briefmarkengestaltung, Fotografie und Objekte. Er hat verschiedene Kunst-am-Bau-Projekte umgesetzt.

Die Retrospektive im Postmuseum umfasst rund 70 ausgesuchte Exponate. In der Sammlung des Postmuseums befinden sich alle Originalentwürfe zu den 25 von Bruno Kaufmann gestalteten liechtensteinischen Briefmarken sowie viele weitere, nicht umgesetzte Entwürfe. Die meisten dieser Werke sind bisher noch nie in einer Ausstellung gezeigt worden. Besonders hervorzuheben sind die Originalentwürfe, Probedrucke und Marken der von Bruno Kaufmann für die Olympischen Sommerspiele 1980 in Moskau gestalteten drei Briefmarken. Wie auch viele andere Staaten boykottierte Liechtenstein diese Olympischen Spiele wegen des Ende Dezember 1979 erfolgten Einmarsches der Sowjetunion in Afghanistan. Die Regierung beschloss auf Anregung aus dem Landtag hin, alle Briefmarken zu den Olympischen Spielen 1980 zu vernichten. Diese «Einstampfaktion» gelang allerdings nicht vollständig.



Ort: Postmuseum des Fürstentums Liechtenstein - Städtle 37

Webseite: http://www.landesmuseum.li

Bildung 10. Schreibwerkstatt für 10 bis 14-Jährige Freitag, 28. Juli 2017 10:00 bis 17:00 Österreich, Rankweil, Schlosserhus, Rankweil Aufklappen

Welche Farbe hat das Glück?
Kinder erfinden mühelos Geschichten. Sie spielen und experimentieren gerne mit der Sprache und sie haben Spaß beim Verlassen gewohnter Sprachpfade um Neues zu entdecken.
In der Schreibwerkstatt wird das Schreibvergnügen und das freie Umsetzen einer Aufgabe gefördert.

Spiele im Freien, Bücher, Malwände, ein Schreibausflug in das Kunsthaus Bregenz und das Buch binden sorgen für Bewegung, Schreibpausen und Abwechslung.

Am Ende der Woche laden die Kinder ihre Familien zu einer Lesung ein.

seminarkosten und Mittagessen
150,00




Alle Altersklassen


Ort: Schlosserhus, Rankweil - Dr. Grißstraße 5, Rankweil

Webseite: http://www.schlosserhus.at

Kultur, Ausstellung JOHANNES DEUTSCH | Im Fokus. Freitag, 28. Juli 2017 11:00 bis 16:00 Österreich, Bregenz, Bildraum Bodensee, Postgebäude, 2. Stock, Bregenz Aufklappen

Die Ausstellung im Bildraum Bodensee zeigt einen Abriss des künstlerischen Weges von Johannes Deutsch - von Malerei über Computerbild, zu interaktiven Medien-Gesamtkunstwerken und synästhetischen Gestaltungen. Sie beschäftigt sich mit Ausschnitten aus fünf Projekten, die wichtige Positionen seiner Kunst erläutern und Einblicke in Deutschs Arbeitsweise geben.

Dauer der Ausstellung: 8. Juli - 12. September 2017

Am Freitag, 7. Juli, findet um 19 Uhr im Bildraum Bodensee die Eröffnung der Ausstellung "JOHANNES DEUTSCH | Im Fokus - Werke aus der Sammlung "Serielle Kunst" Artelier Collection Graz" statt. Im Anschluß, gegen 21 Uhr, wird bei guter Wetterlage ein Film der vom Künstler inszenierten Oper "Manfred" von Robert Schumann auf dem Kornmarktplatz (Nepomuk-Kapelle) gezeigt.

Artist Talk: Dienstag, 12. September 2017, 19 Uhr
Judith Reichart im Gespräch mit Johannes Deutsch
Alle Altersklassen


Ort: Bildraum Bodensee, Postgebäude, 2. Stock, Bregenz - Seestraße 5, Bregenz

Webseite: http://www.bildrecht.at/bildraum

Familie Italienischer Fest-Markt am Stedepark in Hard Freitag, 28. Juli 2017 12:00 bis 22:00 Österreich, Hard, Stedepark, Hard Aufklappen

Benefizveranstaltung zu Gunsten der "Volkshilfe Vorarlberg"
Besuchen Sie den Italienischen Markt am Stedepark in Hard von 28.07.2017 bis 30.07.2017. Der Erlös dieser Benefizveranstaltung kommt der „Volkshilfe Vorarlberg“ zu Gute.
Verbringen Sie ein paar italienische Stunden mitten in Hard und geniessen kalte und warme piemontesische Gerichte mit den besten Weinen der Region zu klängen italienischer Lifemusik.
Alle Altersklassen


Ort: Stedepark, Hard - Bodensee-Ufer - neben dem Dorfbachhafen, Hard

Webseite: http://www.volkshilfe-vlbg.at

Kultur, Ausstellung Ausstellung Paul Flora "Vom dicken Strich zum dünnen Strich" Freitag, 28. Juli 2017 14:00 bis 18:00 Österreich, Schruns, Montafoner Heimatmuseum, Schruns Aufklappen

Anlässlich Paul Floras 95. Geburtstag wird in der Ausstellung an den beiden Standorten Heimatmuseum und MAP Kellergalerie ein Querschnitt seines Lebenswerks gezeigt. Zahlreiche Werke aus privaten Sammlungen sind erstmals öffentlich zu sehen. Seine Technik entwickelte sich im Laufe seines Schaffens merklich vom dicken Strich zum dünnen Strich. Er entwickelte eine unverkennbare Strichtechnik mit Tuschefeder, die eng mit ihm verbunden bleibt. Während die Werke seines frühen Schaffens – beginnend in der Jugendzeit – in der MAP Kellergalerie zu sehen sind, finden sich im Heimatmuseum Bilder, die aus den späteren Jahren stammen und dort thematisch auf die Dauerausstellung Bezug nehmen.

Anlässlich der Jubiläumsausstellung gelangt eine limitierte Sonderausgabe einer signierten Originalradierung zum Verkauf.

Alle Veranstaltungen auf www.montafoner-museen.at

Dauer der Ausstellung: 29. Juni (Eröffnung) bis 3. September, jeweils Dienstag bis Freitag und Sonntag, 14 bis 18 Uhr.

Montafoner Heimatmuseum Schruns (Kirchplatz 15) und MAP Kellergalerie (Bahnhofstraße 12) in Schruns.

Eintritt Museum
5,00



Eintritt Museum bis 18 J.
0,00



Eintritt Mitglieder Heimatschutzverein Montafon
0,00



Eintritt V-Card, ISIC, ICOM, Museumsbund, Kulturpass Vorarlberg, Starcard Vorarlberg.
0,00



Gruppenführungspauschale
30,00



Gruppenführungspauschale Schulklasse
25,00




Alle Altersklassen


Ort: Montafoner Heimatmuseum, Schruns - Kirchplatz 15, Schruns

Webseite: http://www.montafoner-museen.at

Familie Wolfurter Wochenmarkt Freitag, 28. Juli 2017 14:00 bis 23:59 Österreich, Wolfurt, Marktplatz, Wolfurt Aufklappen

jeden Freitag von 14 bis 17 Uhr
Alle Altersklassen


Ort: Marktplatz, Wolfurt - Marktplatz, Wolfurt

Gastronomie Montafon E-Bike Genussrunde Freitag, 28. Juli 2017 14:30 bis 23:59 Österreich, Schruns, Kirchplatz Schruns, Schruns Aufklappen

Beim M3 Montafon Mountainbike Marathon gibt es in diesem Jahr erstmals eine Disziplin für alle, die es lieber gemütlich angehen wollen: Die Montafon E-Bike Genussrunde. Diese verspricht Gaumen- und Augenschmaus in der imposanten Montafoner Bergwelt. Die Teilnehmer machen auf ihrer insgesamt 31,5 Kilometer langen Tour Halt im Hotel Hirschen, in der Almhütte Fellimännle, bei der Oberen Wasserstubenalpe, im Panoramagasthof Kristberg und im Hotel Bergerhof. Der Abschluss wird am Kirchplatz Schruns zelebriert. Dort findet nämlich an diesem Abend der spannende M4 Montafon Village Cross statt. Dabei jagen sich jeweils vier Biker, darunter auch einige M3-Favoriten, auf dem rasanten, 450 Meter langen Rundkurs – gespickt mit schwierigen Kurven und Sprüngen – durch das Schrunser Ortszentrum. Gekrönt wird der Abend für alle Zuschauer mit Live-Musik der Partyband Moe's Garage im Anschluss an die Siegerehrung.


Fakten:

Freitag, 28.07.2017

Montafon E-Bike Genussrunde (31,5 km, 1.050 hm)
Start: 14:30 Uhr in Schruns, Haus des Gastes
Ziel: Kirchplatz Schruns
Kulinarische Genussstopps: Hotel Hirschen, Almhütte Fellimännle, Obere Wasserstubenalpe, Panoramagasthof Kristberg, Hotel Bergerhof, Kirchplatz Schruns

M4 - Montafon Village Cross
Start: 19:00 Uhr in Schruns, Kirchplatz Schruns (Streckenbesichtigung und Training bereits ab 18:30 Uhr)
Siegerehrung: 21:00 Uhr (im Anschluss Live-Musik mit Moe's Garage)

Weitere Informationen und Anmeldung: montafon.at/m3
Alle Altersklassen


Ort: Kirchplatz Schruns, Schruns - Kirchplatz, Schruns

Familie Rheinmündungsfahrt mit der Elektrolokomotive Freitag, 28. Juli 2017 15:00 bis 17:00 Österreich, Lustenau, Werkhof, Lustenau Aufklappen

Um 15 Uhr startet eine Fahrt mit dem Rheinbähnle entlang des Rheins ins Naturschutzgebiet „Neue Rheinmündung“ wo Sie bei einem Spaziergang auf dem Hochwasserschutzdamm die besondere Landschaft am Bodensee erleben werden. Anschließend geht es wieder zurück nach Lustenau. 16:15 Uhr Rückfahrt und Ende der Fahrt ca. 17 Uhr.
Das Museum ist ab 13 Uhr geöffnet, Museumsführungen vor oder nach der Fahrt bitte vereinbaren!
Alle Altersklassen


Ort: Werkhof, Lustenau - Höchsterstraße 4, Lustenau

Webseite: http://www.rheinschauen.at

Bildung Lesung der Kinderschreibwerkstatt Freitag, 28. Juli 2017 15:00 bis 16:00 Österreich, Rankweil, Schlosserhus, Rankweil Aufklappen

In der Rankweiler Volkshochschule Schlosserhus findet seit zehn Jahren die Sommerschreibwerkstatt für 10- bis 14-Jährige statt. Es ist österreichweit die einzigartige Schreibwerkstatt, die ein einwöchiges Schreibprogramm mit Buchbinden, Lesung sowie einem Schreibausflug anbietet.
Am Freitag, den 28. Juli um 15 Uhr lesen die Schülerinnen und Schüler Geschichten und Gedichte, die sie in dieser Woche geschrieben haben. Die Lesung findet im Schlosserhus statt.

Infos unter: www.evelyn-brandt.at
Alle Altersklassen


Ort: Schlosserhus, Rankweil - Dr. Grißstraße 5, Rankweil

Webseite: http://www.schlosserhus.at

Gesundheit Rückbildung I Freitag, 28. Juli 2017 15:30 bis 16:30 Österreich, Hohenems, Kopfstand Yogastudio, Hohenems Aufklappen

RÜCKBILDUNG I mit Anita
07.07.2017 - 25.08.2017
freitags, 15:30 - 16:30 Uhr
8 Einheiten à 60 Minuten
Höchstteilnehmerzahl: 10
96 Euro

Bei Rückbildung I stehst du - die Frau - im Fokus. Hinsichtlich Bewegung nach der Geburt gibt es einiges zu beachten, denn der Körper funktioniert noch lange nicht so wie vor der Schwangerschaft.
?
Ein langsamer Aufbau ist notwendig, Basisübungen fördern die Regeneration des Beckenbodens. Im Fall von Verletzungen des Dammes fördern sie die Durchblutung und unterstützen somit die Heilung.
Nach Rücksprache mit der Hebamme bzw. deinem Arzt kann mit Rückbildungsgymnastik begonnen werden, hier wirken entsprechende Übungen unterstützend auf die Rückbildungsvorgänge.

Mit den jeweiligen sportlichen Aktivitäten darf erst zu gegebener Zeit – bei Erreichen einer ausreichenden Beckenbodenstabilität – begonnen werden.?

In Rückbildung I (frühestens 6 Wochen nach der Geburt) geht es zunächst nicht um den Kraftaufbau, sondern vorwiegend darum
- Sich mit dem Körper wieder oder ganz neu vertraut zu machen
- Die Muskeln (v.a. Beckenboden/Muskelkorsett) wieder zu spüren und zu aktivieren
- Die intermuskuläre Koordination zu verbessern
- Eine gute Haltungs- und Bewegungstechnik als Vorbereitung für intensivere Übungen zu erlernen
- Durch die oben genannten Aspekte eine Grundlage für Rückbildung II zu schaffen.

Anmeldung: office@kopfstandyoga.com
Alle Altersklassen


Ort: Kopfstand Yogastudio, Hohenems - Graf-Maximilian-Straße 18, Hohenems

Webseite: http://www.kopfstandyoga.com

Freizeit Wochen Partys Ausrutscher & Mäck Späck / Grill Restaurant 28. Jul 2017 bis 29. Jul 2017 28.07 15:30 bis 29.0703:00 Österreich, Gaschurn, Ausrutscher, Gaschurn Aufklappen

Mäck Späck / Grill - Restaurant

Montag - Donnerstag : 15.30h - 22.30h
Freitag & Samstag : 15.30h - 24h
Sonntag : 12h - 22.30h

Liefernummer : 0043/ 676 / 6029311


Ausrutscher / Disco – Bar - Nachtlokal

Dienstag – Samstag ab 20h
Happy Hour : 20.45h - 21.45h

Shuttle Taxi : 0043/ 664 / 580 6698
Top Djs
Freier Eintritt

Infos :


Überdachte Sonnenterrasse & Lounge
Coole Cocktails
Sky Sport Exlusive
Free Wifi
Raucher & Nichtraucher Lokal „ 2 Bereiche
Darts ,Tischfußball ,Nagelstock ,Trinkspiele

https://www.facebook.com/ausrutscher/?ref=aymt_homepage_panel
Alle Altersklassen


Ort: Ausrutscher, Gaschurn - Schulstraße 7 , Gaschurn

Webseite: http://ausrutscher.eu

Sport DANCE Teens Kurs - Gratis Schnuppern von 11 - 16 Jahren Freitag, 28. Juli 2017 16:00 bis 17:00 Österreich, Feldkirch, Tao Kung Fu, Feldkirch Aufklappen

DANCE TEENS 11 – 16 jährige

Unterstützen Sie das Talent Ihrer Teenager! Jugendliche von 12 - 17 Jahren lernen komplexere und technisch schwierigere Tänze, angepasst auf ihr Alter. Dabei werden Rhythmusgefühl, Gleichgewicht und Körperwahrnehmung verstärkt gefördert. Mit den Tanzstilen wie Contemprary - Modern Dance, Jazz wird an der Körperhaltung und an der Kraft gearbeitet. Und zur Abrundung mit Dehnübungen die Beweglichkeit unterstützt.
Tanzen fördert Muskelspannung, Konzentration Zusätzlich haben Kinder beim Tanzen einfach Spaß und sie können dadurch schnell geistige und körperliche Fortschritte erzielen
Gratis schnupper bei Verein
Fit and Dance Feldkirch
www.fitanddance.com
Alle Altersklassen


Ort: Tao Kung Fu, Feldkirch - Adretzenbergstrassee 6a, Feldkirch

Webseite: http://www.fitanddance.com

Kultur, Ausstellung "Üsa Kanis" Freitag, 28. Juli 2017 16:00 bis 19:00 Österreich, Mellau, Öffentliche Bücherei Mellau, Bregenz Aufklappen

Für den Erhalt unserer schönen Kanisfluh findet in Mellau in "Alps Hoamat" eine Kunstausstellung statt.

Eröffnung am Donnerstag den 27. Juli 2017 um 19.00.
Dauer der Ausstellung: 28. Juli bis 20. August 2017
von DO - SO, 16.00-19.00.

www.unserekanisfluh.at
Alle Altersklassen


Ort: Öffentliche Bücherei Mellau, Bregenz - Platz 285, 6881 Mellau

Webseite: http://www.ulrikemariakleber.at

Gastronomie Sommerliches Gaumenkino unter Sternen Freitag, 28. Juli 2017 16:00 bis 23:59 Österreich, Bregenz, Gasthaus Maurachbund, Bregenz Aufklappen

Wir feiern den Sommer, den Genuß und die Zeit, die wir gemeinsam mit Freunden und Familie verbringen und laden in den Monaten Juni, Juli und August zum "GAUMENKINO" auf unserer lauschigen Terrasse!

Heino Huber kocht seine Lieblingsrezepte in 3 Akten, dazu gibts ausgewählte Weine und die für den Maurachbund so typische, unaufgeregte Atmosphäre für einen gemütlichen Plausch abseits vom Stadtrummel.

Reservierung unter office@maurachbund.at oder telefonisch (ab 11:00 Uhr erreichbar) 05574 45029. Das Menü wird jeweils auf www.maurachbund.at veröffentlicht.

Happy End garantiert!
Alle Altersklassen


Ort: Gasthaus Maurachbund, Bregenz - Maurachgasse 11, Bregenz

Webseite: http://www.maurachbund.at

Familie Gauklerfestival Feldkirch 2017 Freitag, 28. Juli 2017 16:00 bis 23:59 Österreich, Feldkirch, Innenstadt, Feldkirch Aufklappen

am 28. und 29. 7.; Fr. 16 - 23 Uhr, Sa. 11 - 23 Uhr. Aus der ganzen Welt kommen die Gaukler nach Feldkirch um ihre Kunststückchen aufzuführen. Zwei Tage lang werden Einzelkünstler bzw. Gruppen aus der ganzen Welt die Montfortstadt in eine Welt der Attraktionen und Illusionen entführen. Verrücktes, Schräges, Lautes aber auch Leises ist zu erleben und zu beklatschen. Nicht nur Kinder lassen sich in den Bann der Gaukler ziehen, auch Erwachsene sind fasziniert und begeistert.
Beim Feldkircher Gauklerfestival gibt es keine Bühnen und keine großen Verstärkeranlagen, dafür gibt es zwölf fixe Auftrittsorte die von morgens bis abends von den verschiedensten Gauklern bespielt werden. Einfach durch die Montfortstadt spazieren, bei einem Auftrittsort stehenbleiben und Straßenkunst vom Feinsten genießen.
Alle Altersklassen


Ort: Innenstadt, Feldkirch - Innenstadt, Feldkirch

Kultur, Theater Führungen bei der Freilichtbühne Silbertal Freitag, 28. Juli 2017 16:30 bis 17:30 Österreich, Silbertal, Freilichtbühne, Silbertal Aufklappen

Doris Schwarzhans, Dagmar Knobel, Franz Sahler & Markus Netzer sind Deine persönlichen Ansprechpartner für die Führungen bei der Freilichtbühne Silbertal.

Treffpunkt: jeweils 16:30 Uhr bei der Freilichtbühne Silbertal,
gegenüber vom kostenpflichtigen Felsaparkplatz
Dauer: ca. 1 Std.
Ablauf: Es findet ein Rundgang über die Freilichtbühne
Silbertal statt. Dort bekommst Du wissenswerte
Informationen über die Freilichtbühne, die vergangenen
Aufführungen und alles was für eine sollche Aufführung
nötig ist.
Buchung: bis 18.00 Uhr am Vortag (Anmeldeformular)

An folgenden Tagen kannst Du im Anschluss (Start 21:00 Uhr) die Aufführung der Montafonersagen Festspiele "Raitia - Mythos der rätischen Berggöttin" gleich live miterleben.

Die Tickets für die Aufführungen können direkt bei uns für € 25,00 im Vorverkauf bzw. direkt an der Abendkassa für € 28,00 erworben werden.

22.07.2017 - 21:00 Uhr
28.07.2017 - 21:00 Uhr
29.07.2017 - 21:00 Uhr
04.08.2017 - 21:00 Uhr
05.08.2017 - 21:00 Uhr
11.08.2017 - 21:00 Uhr
12.08.2017 - 21:00 Uhr
18.08.2017 - 21:00 Uhr
19.08.2017 - 21:00 Uhr
25.08.2017 - 21:00 Uhr
26.08.2017 - 21:00 Uhr

Sagenspiel-Pauschale vom Kristberger Verwöhnteam:

16:30 Uhr Führung bei der Freilichtbühne Silbertal. Bergfahrt mit der Montafoner Kristbergbahn bis spätestens 17:45 Uhr, Sagenmenü ...

Vitaminreiche Salate vom Buffet
***
Schweinsmedaillons "Raitia -Mythos der rätischen Berggöttin" mit
hausgemachten Eierspätzle und sommerlichem Gemüse
***
Vanilleeis mit warmen Sauerkirschen


€ 51,00 pro Person inkl. Eintrittskarte für die Aufführung "Raitia - Mythos der rätischen Berggöttin" OHNE Bergfahrt mit der Montafoner Kristbergbahn und Talfahrt mit unserm Kleinbus (9 Plätzer um ca. 20:00 Uhr)

Variante 2: ... mit Bergfahrt mit der Montafoner Kristbergbahn und Talfahrt mit unserm Kleinbus (9 Plätzer um ca. 20:00 Uhr) für € 67,00 pro Person.

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass "a la carte" gegessen wird. Bei dieser Variante berechnen wir € 43,00 pro Person für die Bergfahrt mit der Montafoner Kristbergbahn bis spätestens 18:15 Uhr, Talfahrt mit unserm Kleinbus (9 Plätzer um ca. 19:30 Uhr) und Eintrittskarte für die Sagenaufführung "Raitia - Mythos der rätischen Berggöttin".

Bist Du auch dabei? Ja? Dann mach gleich Deine Vorreservierung und sende uns Deine fixe Reservierung per @-mail an info@kristberg.at.
Alle Altersklassen


Ort: Freilichtbühne, Silbertal - Zentrum 328, Silbertal

Webseite: http://www.kristberg.at/veranstaltungen-events-detail/events/fuehrungen_bei_der_freilichtbuehne_Silbertal.html

Freizeit World Food Festival Gossau (SG) Freitag, 28. Juli 2017 17:00 bis 23:30 Schweiz, Gossau, Marktplatz Aufklappen

Das World Food Festival bringt Food Lovers und Genussmenschen zusammen mit kreativen Produzenten aus der Region und Food Trucks mit leckeren internationalen Spezialitäten. Ein Sommerfest der kulinarischen Vielfalt mit Ständen verschiedenster Couleur. Hinzu kommen schön dekorierte mEATing-Points mit Sitzgelegenheiten, wo sich Freunde und Familien zum Zusammensein bei Speis und Trank treffen.

Ort: Marktplatz

Webseite: https://worldfoodfestival.ch/de/festival/gossau-sg

Kultur, Theater Montafoner Sagenfestspiele Silbertal Freitag, 28. Juli 2017 17:30 bis 23:15 Österreich, Silbertal, Panoramagasthof Kristberg, Silbertal Aufklappen

... mit der Sagenaufführung "Raitia - Mythos der rätischen Berggöttin"

Eintrittskarten können auch direkt über uns bestellt werden.

Sagenspiel-Pauschale vom Kristberger Verwöhnteam:

16:30 Uhr Führung bei der Freilichtbühne Silbertal. Bergfahrt mit der Montafoner Kristbergbahn bis spätestens 17:45 Uhr, Sagenmenü ...

Vitaminreiche Salate vom Buffet
***
Schweinsmedaillons "Raitia -Mythos der rätischen Berggöttin" mit
hausgemachten Eierspätzle und sommerlichem Gemüse
***
Vanilleeis mit warmen Sauerkirschen


€ 51,00 pro Person inkl. Eintrittskarte für die Aufführung "Silvretta und Vereina - die Töchter des Alfonso Baretto" OHNE Bergfahrt mit der Montafoner Kristbergbahn und Talfahrt mit unserm Kleinbus (9 Plätzer um ca. 20:00 Uhr)

Variante 2: ... mit Bergfahrt mit der Montafoner Kristbergbahn und Talfahrt mit unserm Kleinbus (9 Plätzer um ca. 20:00 Uhr) für € 67,00 pro Person.

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass "a la carte" gegessen wird. Bei dieser Variante berechnen wir € 43,00 pro Person für die Bergfahrt mit der Montafoner Kristbergbahn bis spätestens 18:15 Uhr, Talfahrt mit unserm Kleinbus (9 Plätzer um ca. 19:30 Uhr) und Eintrittskarte für die Sagenaufführung "Raitia - Mythos der rätischen Berggöttin".

Der YouTube Kanal (https://www.youtube.com/channel/UC9MDnoF6V_eh-iSkkuv80lw) der "Montafoner Sagenfestspiele" stimmt Dich schon einmal ein.

Bist Du auch dabei? Ja? Dann mach gleich Deine Vorreservierung und sende uns Deine fixe Reservierung per @-mail an info@kristberg.at.

Erwachsene(r)
51,00




Alle Altersklassen


Ort: Panoramagasthof Kristberg, Silbertal - Kristberg 240, Silbertal

Webseite: http://www.kristberg.at/veranstaltungen-events-detail/events/silbertaler-sagenfestspiele.html

Kultur Das multimediale Erlebnis - Light Ragaz Freitag, 28. Juli 2017 Ab 18:00 Schweiz, Bad Ragaz, Altes Bad Pfäfers Aufklappen

Das multimediale Kunstprojekt «Light Ragaz» haucht dem kahlen und nackten Felsen der Taminaschlucht bei Bad Ragaz neues Leben ein. Mit Hilfe von modernstem Projektionsmapping begrüssen fantastische Figuren und Wesen ab dem 18. Juli bis Ende September 2017 die Besucher der interaktiven Attraktion im Heidiland – dank dem beeindruckenden Felsmassiv der Warmwasserquelle auf der wohl grössten natürlichen Leinwand der Schweiz.

Ort: Altes Bad Pfäfers - Taminaschlucht

Webseite: http://www.lightragaz.com