Liechtenstein zurück

Samstag, 14.10.2017 | 00:10

Wirtschaft

LGV senkt die Erdgaspreise um durchschnittlich 6 Prozent

SCHAAN - Mit 1. Oktober hat die Liechtensteinische Gasversogung die Preise für 4500 Erdgas-Kunden neuerlich gesenkt. Dies teilte sie am Freitag in einer Aussendung mit.

(Foto: Michael Zanghellini)

1 von 1

Obwohl keine direkte Preisbindung zwischen Erdöl und Erdgas mehr besteht, haben die Kurse des Ölpreises Auswirkungen auf den Erdgaspreis. Die Gaspreise sowie die Ölpreise notierten an den Börsen weiterhin auf tiefem Niveau. Durch die niedrigen Beschaffungspreise habe die LGV bereits 2015 und 2016 den Erdgas-Energiepreis kontinuierlich senken können. Der Trend tiefer Gaspreise habe sich 2017 fortgesetzt.

Die LGV könne aufgrund der tiefen Gaseinkaufspreise ab Oktober 2017 den Gas-Energiepreis um durchschnittlich 6 Prozent für ihre Kunden senken. Die Netzbenutzungspreise bleiben unverändert. Konkret bedeute dies, dass ein Haushaltskunde ab 1. Oktober 2017 eine Preissenkung von 0.20 Rp./kWh erhalten werde. Eine Familie mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh spare durch die Energie-Preissenkung etwa 40 Franken.

Anzeige