Liechtenstein zurück

Donnerstag, 12.10.2017 | 22:16

Politik

"Als Christ in der Politik" - Wolfgang Schüssel in Balzers

BALZERS - Am 2. Gutenberger Ethikforum referierte der ehemalige Bundeskanzler der Republik Österreich, Wolfgang Schüssel, zum Thema «als Christ in der Politik». Anschliessend fand eine Podiumsdiskussion mit Otmar Hasler und Hans Brunhart statt.

Der ehemalige Bundeskanzler von Österreich, Wolfgang Schü...

1 von 3

«Wo keine Religionsfreiheit herrscht, endet die Geschichte immer in einem Desaster», zeigte Wolfgang Schüssel etwa in seinem Referat gestern Abend anlässlich des 2. Gutenberger Ethikforums im Gemeindesaal Balzers auf. Bei der Diskussion waren sich auch die beiden ehemaligen Regierungschefs Otmar Hasler und Hans Brunhart einig, nämlich, dass das Christentum viele Werte vermittelt, die in einer funktionierenden Politik unerlässlich sind, deshalb müssten diese auch um jeden Preis erhalten werden. Viele christliche Werte seien auch im öffentlichen Recht verankert. Es sei aber auch leider sichtbar, dass sich die christliche Religion und deren Stimmen immer mehr aus der Öffentlichkeit zurückziehen würden. Christen müssten sich selber um religiöse Handlungen bemühen. Für die Zukunft wünschte sich Hans Brunhart eine stärkere Stimme der Kirche in der Öffentlichkeit.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Freitag (13.10.2017).

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie „Volksblatt“-Fan

Anzeige