Liechtenstein zurück

Freitag, 19.05.2017 | 11:48

Vermischtes

Einwandfreie Wasserqualität bestätigt

GAMPRIN - An der Generalversammlung der Wasserversorgung Liechtensteiner Unterland (WLU) am Donnerstag, 18. Mai, blickten die Genossenschafter der Unterländer Gemeinden auf das Geschäftsjahr 2016 zurück.

Die Vorsteher und Vizevorsteher der fünf Unterländer Geme...

1 von 1

Der Präsident wies erfreut darauf hin, dass im Berichtsjahr mit der vollständigen Erneuerung und Inbetriebnahme des mittlerweile veralteten 13-jährigen Prozessleitsystems ein grosser Meilenstein in der Automatisierung erreicht werden konnte. Erwähnenswert ist laut Norman Wohlwend die flächendeckende Spülung der Wasserleitungen in der Gemeinde Ruggell, welche unter Mitwirkung einer Spezialfirma auf diese Art und Weise in der näheren Umgebung noch nie durchgeführt wurde. Er stellte in Aussicht, dass die Wasserleitungen in den restlichen Gemeinden der WLU in den kommenden Jahren ebenfalls flächendeckend gespült werden, um die hohe Qualität des Lebensmittels Nr. 1 auch weiterhin sicherzustellen. In den Gemeinden Gamprin und Schellenberg wurde die Spülung bereits Anfang 2017 flächendeckend durchgeführt. Auch wies er auf die Realisierung diverser Leitungsneubauten in den Genossenschaftsgemeinden hin.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie „Volksblatt“-Fan

Werden Sie Twitter-Follower

Anzeige