Liechtenstein zurück

Freitag, 21.04.2017 | 16:12

Sport

Büchel nach Zusammenbruch im Spital

EMPOLI - Der Liechtensteiner Nationalspieler Marcel Büchel hat im Training mit seinem Serie-A-Verein Empoli einen Ohnmachtsanfall erlitten. Der 26-jährige Mittelfeldspieler brach auf dem Spielfeld des Stadions in der toskanischen Stadt plötzlich zusammen, seine Teamkollegen riefen den Notarzt. 

Marcel Büchel erlitt im Training einen Ohnmachtsanfall. (...

1 von 1

Büchel erholte sich nach wenigen Minuten, er wurde jedoch zur Kontrolle in ein Spital in Empoli gebracht. Von dort aus gab Büchel gegenüber dem «Volksblatt» Entwarnung: «Es geht mir wieder gut.» Es habe sich um einen epileptischen Anfall gehandelt. Ob der gebürtige Feldkircher am Wochenende im Auswärtsspiel bei der AC Milan eingesetzt werden kann, ist nicht bekannt.

Der 26-jährige Internationale, der früher für Österreichs U19-Nationalteam gespielt hatte, nahm vor zwei Jahren die liechtensteinische Staatsbürgerschaft an.

Anzeige