Rheintal zurück

Mittwoch, 05.04.2017 | 10:39

Vermischtes

Auto mit Motorrad auf A13 kollidiert

SEVELEN - Am Dienstag, kurz vor 21 Uhr, kam es auf der Autobahn A13, Fahrtrichtung Buchs – Sevelen, zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte, wurde der 49-jährige Motorradfahrer dabei verletzt.

(Foto: KAPO SG)

1 von 1

Ein 34-Jähriger fuhr laut Polizeiangaben mit seinem Auto auf der Normalspur der A13 von Haag in Richtung Sargans. Vor ihm fuhr der 49-Jährige mit seinem Motorrad. Gemäss eigenen Aussagen schaute der 34-Jährige kurz nicht auf die Strasse worauf es zur Kollision mit dem vor ihm fahrenden Motorrad kam. Der Motorradfahrer rutschte mit seinem Motorrad über die Strasse bis zum Wiesenbord auf der rechten Seite. Das Motorrad wurde dabei über den Wildschutzzaun geschleudert. Das Auto des 34-Jährigen kam durch die Kollision zudem ins Schleudern und fuhr über den Pannenstreifen und durch den Wildschutzzaun. Der Motorradfahrer musste nach dem Stutz mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, auch am Wildschutzzaun entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Anzeige