Rheintal zurück

Montag, 03.04.2017 | 14:23

Vermischtes

Über 1.8 kg Heroin sichergestellt

STAAD - Am Mittwoch, den 29. März, konnten Kantonspolizisten beim Bahnhof Staad einen mutmasslichen Drogenhändler festnehmen. An seiner Person und in seiner Wohnung konnten insgesamt über 1,8 Kilogramm Heroin sichergestellt werden, teilt die Kantonspolizei St. Gallen mit.

(Symbolfoto: SSI)

1 von 1

Bei der Personenkontrolle konnte laut Kantonspolizei beim 32-Jährigen mutmasslich Heroin gefunden werden. Dieses hatte er in verschiedenen Behältnissen versteckt. Insgesamt habe er 712 Gramm Heroin bei sich getragen. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete eine Hausdurchsuchung an seinem Wohnort an. Dort habe die Polizei einen 26-jähriger Landsmann angetroffen und noch einmal 1.17 kg Heroin sowie rund 700 Gramm Streckmittel gefunden. Das Betäubungsmittel und verschiedene Utensilien wie Digitalwaagen und Verpackungsmaterialien wurden sichergestellt. Gegen die beiden Männer hat die Staatsanwaltschaft eine Strafuntersuchung eröffnet und Untersuchungshaft verhängt.

Anzeige